Rechtliche Vorsorge

Was passiert wenn ich urteilsunfähig werde? Werden meine Angehörigen mich vertreten können? Wie kann ich eine
Beistandschaft vermeiden? Worauf muss ich als Firmeninhaber besonders achten? Wer beaufsichtigt meinen
Vorsorgebeauftragten? Und bei meinem Ableben: wie kann ich meine Lebenspartnerin begünstigen? Werden meine
Wünsche eingehalten? Wie stelle ich sicher, dass die Erbteilung kein Konflikt auslöst?

Wollen Sie einen Vorsorgeauftrag errichten aber haben niemanden, den Sie beauftragen können? Die Büro-Spitex
kann nach Bedarf als Vorsorgebeauftragte eingesetzt werden. Wie das funktioniert, erfahren Sie im
Beratungsgespräch.

  • Individuelle Beratung über die vier Instrumente der rechtlichen Vorsorge
    ○ Vorsorgeauftrag ○ Patientenverfügung ○ Testament ○ Anordnung für den Todesfall.
  • Errichtung des persönlichen Vorsorgeauftrages
    .
  • Unterstützung beim Ausfüllen der Patientenverfügung und der Anordnung für den Todesfall auf Tooyoo.ch
    .
  • Wir haben schon alle möglichen Spezialfälle gesehen
    mit +1’000 Vorsorgeaufträgen pro Jahr schweizweit ist die Büro-Spitex führend in diesem Bereich.
  • Unsere Vorlage sind rechtssicher
    Mehrere unserer Vorsorgeaufträge wurden schon tatsächlich von der KESB validiert und akzeptiert.
  • Wir kennen die aktuellste Rechtsprechung
    unsere Beratung stützt sich auf unsere langjährigen Erfahrungen mit zahlreichen urteilsunfähigen Menschen, die wir im Alltag betreuen, und auf enge Kontakte mit verschiedenen KESB

Professionelle für Sie

persönliches Gespräch*

750.-
*(+ 150.- Testament)

Rufen Sie uns bitte an.

Bei Interesse oder Fragen zur Dienstleistung senden Sie uns bitte eine Nachricht


Sie erreichen uns auch per:

Telefon

022 363 93 90

Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr und 13.30 bis 17.00 Uhr

Chat

Durch Klick auf das Symbol unten rechts können Sie direkt mit jemandem aus unserem Team sprechen